Bei Wegzeiten von etwa einer Stunde keine doppelte Haushaltsführung

Mit Urteil vom 16. Juni 2016 (Az. 1 K 3229/14, Finanzgericht Baden-Württemberg, Mitteilung vom 10.10.2016) wurde entschieden, dass eine doppelte Haushaltsführung steuerlich nicht anerkannt wird, wenn die regelmäßigen Fahrzeiten zwischen dem eigenen Hausstand des Steuerpflichtigen…

Weiterlesen: Bei Wegzeiten von etwa einer Stunde keine doppelte Haushaltsführung

Krankenkassenprämie mindert nicht den Sonderausgabenabzug

Bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse eine Prämie oder einen Bonus, müssen Sie diese Summe nicht mehr in der Steuererklärung angeben (Urteil BFH vom 01.06.2016 X 3 17/15).

Die Richter aus München begründeten ihre…

Weiterlesen: Krankenkassenprämie mindert nicht den Sonderausgabenabzug

Kein Betriebsausgabenabzug für Firmenkalender

Im Urteil vom 12.04.2016 hat das Finanzgericht Baden-Württemberg entschieden, dass ein Betriebsausgabenabzug für Firmenkalender, die an Kunden verschenkt werden, nicht besteht, wenn die dazugehörigen Betriebsausgaben nicht auf einem gesonderten Konto gebucht werden.

Im…

Weiterlesen: Kein Betriebsausgabenabzug für Firmenkalender

Ordnungsmäßigkeit eines Fahrtenbuchs

Das Finanzgericht Köln hat sich mit dem Urteil vom 18.03.2016 mit der Ordnungsmäßigkeit eines Fahrtenbuchs auseinandergesetzt. In der Urteilsbegründung hat das Finanzgericht die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch differenziert dargelegt.

Hiernach müssen:

·…

Weiterlesen: Ordnungsmäßigkeit eines Fahrtenbuchs

Musterverfahren zur steuerlichen Anerkennung von Pflegeheimkosten anhängig

Steuerzahler, die aus gesundheitlichen Gründen in einem Pflegeheim leben, können die Kosten für die Heimunterbringung in der Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastung absetzen. Wird im Zusammenhang mit dem Umzug ins Heim der frühere Haushalt aufgelöst, kürzt…

Weiterlesen: Musterverfahren zur steuerlichen Anerkennung von Pflegeheimkosten anhängig